Zug Eröffnungsversammlung 2023

von | 15. Juli 2023 | Zug

Traditionell einen Abend vor der Zog-Zog Versammlung des Neusser Bürger-Schützen-Vereins läutete der Zug der Neusser Scheibenschützengesellschaft mit seiner Eröffnungsversammlung die heiße Phase der Schützenfest Tage ein. Der Neusser-Bürger-Schützen-Verein blickt in diesem Jahr auf 200 Jahre seines Bestehens zurück. Ebenfalls 200 jähriges Bestehen feiern das Grenadierkorps, sowie das Jägerkorps.

Wie bereits im letzten Jahr versammelten sich die Schützenbrüder Dank sommerlicher Temperaturen draußen vor dem Scheibenstand. Ganz besonders durfte Major des Zuges der Neusser Scheibenschützengesellschaft Dr. Hans-Peter Zils die zahlreichen Ehrengäste begrüßen:

SM. Marc I. , Marc Hillen Schützenkönig der Stand Neuss 2022/2023
Oberst Bernd Herten mit seinem Adjutanten Stephan Lülsdorf
Vorreiter Thomas Kempen
Sappeur Stefan Ferch
Vorsitzender des Grenadierkorps Christian Busse
Jäger Major René Matzner
Mitglieder des Komitees mit  Schützenpräsident Martin Flecken
Sowie deren Ehrenmitglieder Thomas Nickel und Herbert Geyer.

Korpssieger der Jäger (Dietmar Hilgers), der Schützenlust (André Uhr, Major) und der Gilde (Lukas Baumann) durften die Scheibenschützen herzlich willkommen heißen. Auch der Jakobuskönig Rainer Göttges als höchsten Repräsentanten der Gesellschaft und des Zuges wurde herzlich begrüßt. 

Für die musikalische Begleitung und schützenfestliche Stimmung sorgte der Musikverein Holzheim zum 40. Mal, unter der Leitung von Dieter Vieten.
Die Musiker Manfred Heutgens, Fritz Vieten, Stefan Gläsken  wurden mit dem silbernen Ehrenzeichen des Zuges ausgezeichnet.

Auch SM König Marc I. bekam das silberne Ehrenzeichen des Zuges verliehen.
Eine Sammlung des Abends für seine Aktion „Schützen gegen Krebs“ wurde SM König Marc überreicht. 

Nach zahlreichen Gesangseinlagen unter den Klängen des Musikvereins Holzheims stellte der Major Dr. Hans-Peter Zils dann endlich die entscheidende Frage: „Wollt ihr Kirmes, wollt ihr Freud‘?“
Die Scheibenschützen antworteten: „Zog, Zog!“

Dieses eindeutige Votum nahm der Schützenpräsident Martin Flecken freudig entgegen.

Diesen Beitrag teilen:

Verbindliche Bestellung:

Bitte senden Sie mir das Buch zum 600-jährigen Bestehen der Scheibenschützen "Von jetzt an bis in fernste Tage" zum Selbstkostenpreis von 30,- Euro mit beiliegender Rechnung an folgende Adresse:

Ihre Versandadresse:

Rechtliche Hinweise

10 + 11 =

Verbindliche Bestellung:

Bitte senden Sie mir das Buch zum 600-jährigen Bestehen der Scheibenschützen "Von jetzt an bis in fernste Tage" zum Selbstkostenpreis von 30,- Euro mit beiliegender Rechnung an folgende Adresse:

Ihre Versandadresse:

Rechtliche Hinweise

5 + 10 =