Schießsport

Einige unserer Schützenbrüder sind aktive Sportschützen, die Jahr für Jahr an zahlreichen Wettkämpfen teilnehmen.

Im einzelnen sind dies:

  • Kreis‑, Bezirks- und Rheinlandmeisterschaften des Rheinischen bzw. Deutschen Schützenbundes
  • Bezirks- und Diözesanschießen des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften
  • Stadtmeisterschaft des Stadtsportverbands Neuss
  • Regimentsschießen der Schützenkorps des Neusser Bürgerschützenvereins.

Allen Schützen danken wir für die Teilnahme mit einem dreifachen “Gut-Schuss” und wünschen Ihnen auch weiterhin viel Erfolg!

Schützen und Erfolge

Ihr Titel

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

2014

Gewehrschützen:
Joachim Pesch, Ernst Stock, Ferdinand Moog, Karl-Josef Moog, Martin Moog, Thomas Meisen, Wilhelm Goertz, Karl Bloemacher
Pistolenschützen:
Karl-Josef Moog, Martin Moog

Platzierungen bei den Meisterschaften (alle Disziplinen):
6x Platz 1
4x Platz 2
3x Platz 3
2x Platz 4

Medaillenspiegel Kreismeisterschaft: 6. Platz

Vize-Kreismeister (100m Freihand): Martin Moog
Stadtmeister (Disziplin KK-Gewehr): Karl-Josef Moog
Stadtmeister (Disziplin Pistole): Karl-Josef Moog

Regimentsschießen: Platz 5

2013

Gewehrschützen:
Joachim Pesch, Ernst Stock, Ferdinand Moog, Karl-Josef Moog, Martin Moog, Thomas Meisen, Wilhelm Goertz, Karl Bloemacher, Christoph Napp-Saarbourg, Dr. Hans-Peter Zils
Pistolenschützen:
Karl-Josef Moog, Martin Moog

Platzierungen bei den Meisterschaften (alle Disziplinen):
6x Platz 1
4x Platz 2
3x Platz 3
2x Platz 4

Medaillenspiegel Kreismeisterschaft: 6. Platz

Kreismeister (100m Freihand): Martin Moog
Kreismeister (Zimmerstutzen): Martin Moog
Stadtmeister (Disziplin KK-Gewehr): Karl-Josef Moog
Stadtmeister (Disziplin Pistole): Karl-Josef Moog

Regimentsschießen: Platz 2

2012

Gewehrschützen:
Joachim Pesch, Ernst Stock, Ferdinand Moog, Karl-Josef Moog, Martin Moog, H.-J. Henke, Thomas Meisen, Wilhelm Goertz
Pistolenschütze:
Karl-Josef Moog

Platzierungen bei den Meisterschaften (alle Disziplinen):
8x Platz 1
4x Platz 2
2x Platz 3
1x Platz 4

Medaillenspiegel Kreismeisterschaft: 5. Platz

Kreismeister (100m Freihand): Martin Moog
Kreismeister (Zimmerstutzen): Martin Moog
Stadtmeister (Disziplin KK-Gewehr): Karl-Josef Moog
Stadtmeister (Disziplin Pistole): Karl-Josef Moog

Regimentsschießen: Platz 5

2011

Gewehrschützen:
Joachim Pesch, Ernst Stock, Ferdinand Moog, Karl-Josef Moog, Martin Moog, H.-J. Henke, Thomas Meisen, Wilhelm Goertz
Pistolenschütze:
Karl-Josef Moog

Platzierungen bei den Meisterschaften (alle Disziplinen):
6x Platz 1
3x Platz 2
4x Platz 3
1x Platz 4

Kreismeister (100m Freihand): Martin Moog
Kreismeister (Zimmerstutzen): Martin Moog
Stadtmeister (Disziplin KK-Gewehr): Karl-Josef Moog
Stadtmeister (Disziplin Pistole): Karl-Josef Moog

Regimentsschießen: Platz 4

2010

Gewehrschützen:
Joachim Pesch, Ernst Stock, Hermann Bolten, Ferdinand Moog, Karl-Josef Moog, Martin Moog, H.-J. Henke, Thomas Meisen, Wilhelm Goertz
Pistolenschütze:
Karl-Josef Moog

Platzierungen bei den Meisterschaften (alle Disziplinen):
5x Platz 1
4x Platz 2
5x Platz 3
2x Platz 4

Kreismeister (100m Freihand): Martin Moog
Kreismeister (Zimmerstutzen): Martin Moog
Vize-Kreiskönig: Karl-Josef Moog
Stadtmeister (Disziplin Pistole): Karl-Josef Moog

Regimentsschießen: Platz 6

2009

Gewehrschützen:
Joachim Pesch, Ernst Stock, Hermann Bolten, Ferdinand Moog, Karl-Josef Moog, Martin Moog, H.-J. Henke, Thomas Meisen, Klaus Thomaschewski, Wilhelm Goertz
Pistolenschütze:
Karl-Josef Moog

Platzierungen bei den Meisterschaften (alle Disziplinen):
6x Platz 1
3x Platz 2
5x Platz 3
3x Platz 4

Kreismeister (100m Freihand): Martin Moog
Kreismeister (Zimmerstutzen): Martin Moog
3. Platz Kreiskönigsschießen: Karl-Josef Moog
Stadtmeister (Disziplin Pistole): Karl-Josef Moog

Regimentsschießen: Platz 9

2008

Gewehrschützen:
Joachim Pesch, Ernst Stock, Hermann Bolten, Arthur Borchers, Ferdinand Moog, Karl-Josef Moog, Klaus Thomaschewski, Wilhelm Goertz, Heinz-Peter Jansen
Pistolenschützen:
Paul Schmitz, Karl-Josef Moog

Platzierungen bei den Meisterschaften (alle Disziplinen):
5x Platz 1
3x Platz 2
4x Platz 3
2x Platz 4

Vize-Kreiskönig: Karl-Josef Moog
Vize-Stadtmeister (Disziplin Pistole): Karl-Josef Moog

Regimentsschießen: Platz 10

Die Jugendgruppe

Die Jungschützengruppe der Neusser Scheibenschützen wurde im Jahre 2001 nach fast 10-jähriger Unterbrechung wiedergegründet. Zielsetzung ist, das Interesse der Kinder und Jugendlichen für das sportliche Schießen und das heimische Brauchtum zu wecken und zu fördern. Ihre Mitgliederzahl schwankt seitdem zwischen sechs und dreizehn Mitgliedern. Diese auf den ersten Blick geringe Mitgliederzahl ist in Wirklichkeit eine ihrer Stärken, da sie eine optimale Betreuung der Kinder und Jugendlichen durch Schießtrainer und Jugendwart ermöglicht.

Das wöchentliche Training findet während der Schulzeit an jedem Montagnachmittag auf dem Neusser Scheibenstand statt. Während die jüngeren Mitglieder (zwischen 10 und 12 Jahren) ausschließlich mit unserem „Lichtgewehr“ trainieren, dürfen die Älteren entsprechend den gesetzlichen Vorgaben auch mit Luftdruckwaffen üben. Die vor einigen Jahren angeschaffte „Lichtschießanlage“ hat für den Trainingsbetrieb aller Altersklassen einen sehr hohen Stellenwert, da sie eine sehr anschauliche Fehlerkorrektur erlaubt.

Der Leistungsfortschritt lässt sich nicht nur bei den monatlich durchgeführten Vergleichsschießen beobachten, bei denen der beste Schütze mit dem Wanderpokal „Schütze des Monats“ ausgezeichnet wird, sondern auch bei den Bruderschießen der Scheibenschützen Gesellschaft, bei denen die Ergebnisse der Jugend besondere Beachtung finden. Als Ausgleich zu dem Konzentration und Disziplin erfordernden Schießtraining können die Kinder und Jugendlichen jederzeit parallel dazu Tischtennis und mit einem Kicker spielen.

Darüber hinaus finden im Laufe des Jahres weitere von den Mitgliedern gut angenommene Aktivitäten statt. Die vor einigen Jahren erstmals durchgeführte Paddeltour auf der Niers, die ursprünglich als einmalige Veranstaltung konzipiert war, erfreut sich bei den Mitgliedern dermaßen großer Beliebtheit, dass sie seither jährlich stattfindet.

Ein Grund für die Beliebtheit dürften die ausgeprägten „Wasserschlachten“ sein, bei denen kaum jemand trocken bleibt. Bei der letzten Paddeltour entpuppte sich zudem ein Teilnehmer als ausgeprägte Wasserratte, der sich, wohlgemerkt freiwillig, mehr außerhalb als innerhalb des Bootes aufhielt. Zur Stärkung und zum Aufwärmen gibt es daher als Ausklang Gegrilltes und heißen Tee. Weitere alljährliche Aktivitäten sind das Neujahrskegeln, das Weckmannschießen zu St. Martin und die Vereinsmeisterschaft, bei der sich die Kinder und Jugendlichen im direkten Vergleich messen können.

Hinzu kommen weitere einmalige Aktivitäten. So ist für diesen Sommer neben einer Fahrradtour ein Museumsbesuch geplant. Zur Auswahl stehen unter anderem das „Haus der Geschichte“ (Bonn), das „Römisch-Germanische Museum“ und das „Schokoladenmuseum“ (beide in Köln).

Bei unserem wöchentlich Training, das während der Schulzeit jeweils montags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr stattfindet, sind interessierte Jugendliche, die sich das Training einmal anschauen wollen, jederzeit herzlich willkommen!”

Jugend-Vereinsmeisterschaft

Unsere Jungschützen tragen jährlich eine Vereinsmeisterschaft aus. Die Bedingungen sowie die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft der letzten Jahre können den nachfolgend aufgeführten Übersichten entnommen werden.

Allen Jungschützen danken wir für die bisherige Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften mit einem dreifachen “Gut-Schuss” und wünschen ihnen für die kommenden Vereinsmeisterschaften viel Erfolg!

Kontakt zur Jugendgruppe

Personenbezogene Daten werden im Sinne des Datenschutzgesetzes ausschließlich zur Bearbeitung und Beantwortung von Anfragen erhoben, übermittelt, verarbeitet und genutzt.

13 + 9 =

Verbindliche Bestellung:

Bitte senden Sie mir das Buch zum 600-jährigen Bestehen der Scheibenschützen "Von jetzt an bis in fernste Tage" zum Selbstkostenpreis von 30,- Euro mit beiliegender Rechnung an folgende Adresse:

Ihre Versandadresse:

Rechtliche Hinweise

9 + 2 =

Verbindliche Bestellung:

Bitte senden Sie mir das Buch zum 600-jährigen Bestehen der Scheibenschützen "Von jetzt an bis in fernste Tage" zum Selbstkostenpreis von 30,- Euro mit beiliegender Rechnung an folgende Adresse:

Ihre Versandadresse:

Rechtliche Hinweise

2 + 2 =